Past, Present and Beyond
Innovation Never Rests

Hier finden Sie einen Überblick über wichtige Ereignisse und unsere Innovationen im Laufe der Jahre. Angefangen bei den jüngsten Entwicklungen bis in die Anfangsjahre.

2021

Peeters Group kommt mit einem vollelektrischen Modell, der 50e Serie, die in jeder Gewichtsklasse erhältlich ist.

Vorstellung von der Biga Longlife serie: Schnecken mit lebenslanger Garantie.

Vorstellung von der Pitbull CRT

2020

Das neue Werk am Patagonweg in Etten-Leur wurde für die Herstellung der Pitbull-Kompaktlader und der Biga Topliner-Futtermischer in Betrieb genommen.

2018

Die Peeters Group stellt auf der Intermat in Paris ihre neue Produktlinie vor, die Pitbull-Kompaktlader.

pitbull-compact-loader-mini-shovel

Peecon bringt den Butler XL-Futterschieber auf den Markt.

2017

Vorstellung von der Peecon Powerboost.

2016

Vorstellung von der Peecon Biga Lowliner Future.

Vorstellung von der Peecon Biga Rapide Future.

Entwicklung des vollautomatischen Peecon XYZ 24/7 Futterentfernungssystems.

2015

Das Peecon Gull Wing Tire-System gewinnt die Silbermedaille bei den Innovation Awards auf der Agritechnica International Fair in Hannover.

Größter Futtermischwagen der Welt mit 64m3 und 4 Schnecken.

Vorstellung von der Peecon Biga Future.

2014

Entwicklung des Tulip-Modulsystem.

Produktveröffentlichung des Peecon Biga Pacman Gen2, selbstfahrender Futtermischwagen mit einzigartigem Ladesystem

2013

Präsentation der elektrisch angetriebenen Futtermischwagen Biga Volt und Biga Hybrid sowie dem Multilift-System.

Peecon / Tulip EASYtronic Regelungs- und Steuerungssystem

Biga-Jubiläen anlässlich des 40-jährigen Bestehens von Peeters Landbouwmachines.

2011

Kauf der größten Mazak-Laserschneidmaschine für Rohre in den Benelux-Ländern zur weiteren Automatisierung des Produktionsprozesses.

2010

Gründung Tulip Agri China Qingdao für die Produktion und den Verkauf von Futtermischwagen für den chinesischen Markt unter Leitung des Bruders Roland Peeters.

2009

Neue Fabrik für die Produktion der Tulip-Landwirtschaftslinie wird in Etten-Leur in Betrieb genommen.

2004

Produktpräsentation Multidisc-Scheibeneggen.

2001

Übernahme der Landwirtschaftslinie von Lely. Diese wird unter dem Markennamen Tulip weltweit fortgeführt.

2000

Neue Fabrikfläche in Etten-Leur wird in Betrieb genommen.

Produktion des ersten Cargo-Kippwagens.

1998

Anschaffung Koike-Laserschneidemaschine (6000 Watt), größte Maschine Europas.

Die ersten Futtermischwagen werden in die USA exportiert.

1997

Produktion der ersten Peecon Biga-Futtermischwagen mit Ladeklappe.

1996

Piets Sohn, Dannie Peeters, übernimmt die Firma, mit der vollen Unterstützung seiner Frau Monique, die seit 1987 für die Firma arbeitet.

1991

Produktion des ersten (patentiert)
Düngerhäckslers.

Herstellung des ersten Düngemaschine.

1990

Traktorhandel De Blocken wird Peeters Landbouwmachines.

1989

Erweiterung Fabrikfläche Achtmaal.

1987

der erste Güllebehälter wurde produziert.

Die Affinität hinsichtlich der Produktion von Landmaschinen wurde seinem Sohn Dannie schon früh in die Wiege gelegt. Im Alter von 16 Jahren baute er sein erstes Modell 1: 3, einen Güllebehälter TT 13000.

1982

Entstehung des Markennamen Peecon (PEEters CONstructie)

1981

Peeters produziert erste Landbaumaschine: Schüttelheber.

1974

der Bau des neuen Arbeitsplatzes in Achtmaal.

Neben dem Handel mit gebrauchten Landbaumaschinen und Traktoren erwirbt der Traktorenhandel De Bloken das Handelsunternehmen Landini und Mengele.

1973

Piet Peeters gründet zusammen mit seiner Frau Irene den Traktorenhandel De Bloken und lässt sich in der ersten Werkstatt nieder.

Erster Workshop.